Yotam Silberstein Group (USA)

feat. Glenn Zaleski, Petros Klampanis & 8203;Daniel Dor

Sonntag, 3. September 2017, 20:30 - im Pflegidach, Muri
Yotam Silberstein Group (IL/USA)

Ein erwachsen gewordenes Wunderkind.  

Als junger Musiker wurde Yotam Silberstein in Tel Aviv schnell als Wunderkind erkannt. Er durfte mit vielen der besten Musiker der Nation spielen. Mit 21 Jahren trat er beim renommierten Umbria-Jazz Festival auf und veröffentlichte ein gefeiertes Debütalbum.  

Mit einem Stipendium zog Yotam Silberstein im Jahr 2005 von Tel Aviv nach New York, um an der New School zu studieren. Kurz darauf war er Finalist beim „Thelonious Monk International Jazz Guitar Competition“. Ein Kritiker schrieb damals: "Yotams Töne sind exquisite alte Schule, aber sein Spiel ist frisch, feurig und mit fröhlicher Ausgelassenheit, er ist jetzt schon einer der Grossen."
JazzTimes stellte fest, dass Yotam mit seinen präzisen Bebop-Linien und den virtuosen Improvisationen einen Einfluss auf die Szene haben wird. AllAboutJazz sah eine Ähnlichkeit zwischen seiner 2009er Veröffentlichung "Next Page" und der Blütezeit von Blue Note Records und fügte hinzu, dass Yotam seinen eigenen Weg mit grossen Fähigkeiten und viel Stil schmiedet.
Als künstlerisch begabt und technisch kompetent ist Silberstein auf verschiedenen gefeierten Veröffentlichungen zu hören. So zum Beispiel bei "Resonance" und "Brasil" auf dem „Jazz-Legacy-Productions“ Label oder bei John Patituccis neuem Trio-Album "Irmaos De Fe" auf dem NEWVELLE Label und auf Monty Alexanders Grammy-nominiertem "Harlem-Kingston Express Live". Yotam Silberstein hat seinen Platz in der Jazz-Elite verdient, indem er mit Musikern wie James Moody, The Heath Brothers, Roy Hargrove, George Coleman, David Sanborn, Marcus Miller, Paquito D'Rivera, Christian McBride und vielen anderen zusammengearbeitet hat.
Yotam Silberstein ist einer der vielseitigsten Gitarristen mit einem facettenreichen Klangbild. Er spielt brasilianische Musik, Weltmusik, Blues und Bebop. Sein Talent ermöglichte ihm im Kennedy Center bei "Ella!" mitzuspielen, bei dem auch Dee Dee Bridgewater, Al Jarreau, Dr. Billy Taylor und Janis Siegel dabei waren. Darüber hinaus komponiert Yotam auch Musik für Film. Im Jahr 2015 erhielt er den Sundance Time Warner Award für sein Film Scoring.
Zudem hat er auf vielen grossen Festivals und in fast allen wichtigen Jazzclubs der Welt gespielt und für seine Auftritte immer grosses Lob erhalten. Sowohl die Kritiker als auch seine Fans haben sehr positiv auf die Veröffentlichung seines neuen Albums "The Village" im Januar People im Januar reagiert. Das DownBeat-Magazin nennt es seine bisher vollkommenste CD und sagt, dass Yotam neben seinen Kollegen Aaron Goldberg, Reuben Rogers und Gregory Hutchinson geradezu musikalisch brenne.
Auf dieser Tour wird ihn der Bassist Petros Klampanis begleiten, den wir hier in Muri schon mit Sofia Ribeiro gehört haben. Am Schlagzeug sitzt Daniel Dor, welcher mit Hadar Noiberg schon im Pflegidach auftrat. Den Pianisten Glenn Zaleski und den Bandleader Yotam Silberstein dürfen wir das erste Mal in Muri begrüssen.

Yotam Silberstein - Guitar
Glenn Zaleski - piano
Petros Klampanis - BassDaniel Dor - drums