Timo Lassy Band (FIN)

feat. Henri Mäntylä, Antti Lötjönen, Teppo Mäkynen & Abdissa Assefa

Sonntag, 23. August 2015, 20.30 - im Pflegidach, Muri
http://timolassy.com

Timo Lassy: sax
Henri Mäntylä: wurli
Antti Lötjönen: bass
Teppo Mäkynen: drums
Abdissa Assefa: perc

Saxophonist Timo Lassy gehört zur Spitze der Finnischen Jazz Szene. in der Jazz-Bibel 'Downbeat' wurde er kürzlich als “Rising Star” betitelt - sein Quintet, die Timo Lassy Band wurde von der Sunday Times (UK) als “one of Europe's sharpest bands” ausgezeichnet. 
Timo's fünftes Album, “Love Bullet”, ist soeben erschienen und “lets the listener feel the holiness of Jazz.” (M.A. Numminen). In seiner Heimat Finnland sind seine Konzerte regelmäßig ausverkauft - auch in internationalen Jazzkreisen ist er inzwischen ein Mitglied, an dem man nicht vorbeikommt.  In seiner Timo Lassy Band finden sich Mitglieder verschiedenster wohlbekannter Ensembles, allen voran des Fiver Corners Quintets - erfolgreichster Finnischer Jazz-Export bis heute und Alma Mater von Timo Lassy selbst.  Das musikalische Konzept der Timo Lassy Band basiert auf ausgeprägten rhythmischen Wurzeln, akustisch kommt es aus der 1950er/60er Hard Bop, Soul Jazz und Latinjazz Tradition - aber die meisterhafte Ausführung und die progressive Vision aller Musiker verorten die Musik wieder im 21. Jahrhundert. Ihr Jazz scheint zunächst eingängig, ist aber bei näherem Hinhören bemerkenswert tiefgründig. Genau diese Offenheit zu Tradition und Innovation, und das Talent, beides zu kombinieren, macht Timo Lassy und seine Band zu einem Highlight der heutigen Jazzszene. Dies konnte Timo mit seiner Band sehr überzeugend am Hamburger Elbjazzfestival 2014 beweisen. Charakterlich verkörpert Timo Lassy das seltene Charisma eines zeitgemäßen Jazzstars. Jedermann auf der Suche nach 100% reinem, qualitativ hohem zeitgenössischen Jazz wird bei Timo Lassy ein zu Hause finden.